Zhencidian Akupunkturmatte

€ 29,90 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW10001
Das verwendete Material (Polypropylen) ist geruchlos, geschmacksneutral, gut haut- und... mehr
Produktinformationen "Zhencidian Akupunkturmatte"

Das verwendete Material (Polypropylen) ist geruchlos, geschmacksneutral, gut haut- und schleimhautverträglich, allergenfrei und physiologisch unbedenklich. 

  • Die Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte ist 22×33 cm groß und enthält 6-eckige Nadelfelder mit je 19 Nadelspitzen aus Plastik. Der Abstand der 1.140 Nadelspitzen zueinander beträgt 5 mm. Die Anzahl der Nadelfelder ist beliebig variierbar, das bedeutet, jeder Anwender kann selbst entscheiden, wie groß oder klein die Aufliegefläche sein soll. Auf der Folie sind verschiedene Möglichkeiten (z.B. trapezförmige oder kleine Auflagefläche) vorgezeichnet. Eventuelle Hautveränderungen wie Warzen, Muttermale oder Blutschwämmchen sollten jedoch nicht mit den Nadelspitzen in Kontakt kommen. Die entsprechenden Na­del­­felder ent­weder abmontieren oder mit einem dünnen Tuch bzw. Watte abdecken. Gleiches gilt auch für den Fall, dass im  Bereich der Aufliegefläche zwi­schen Haut und Knochen nur wenig Gewebe vorhanden ist (z.B. an den Hüftkno­chen): Hier kann der Druck durch die Nadelspitzen beim Drauflegen als zu schmerzhaft empfunden werden. In diesem Fall sollten die betreffenden Nadelfelder abmontiert oder abge­deckt werden.
  • Die Zhencidian Akupunkturmatte ist mit ihrem DIN-A-4-Format ganz besonders praktisch. Sie kann leicht auf jeden Weg und jeder Reise mitgenommen werden. Umfangreiche Untersuchungen mit unterschiedlichen Flächengrößen und verschiedenen Zahlen an Nadelspitzen haben ergeben, dass die Größe und die Nadelbestückung der Zhencidian Akupunkturmatte optimal sind.
  • Die Montage der Nadelfelder ist denkbar einfach: Schieben Sie den Haltestopfen von unten mit der Spitze voraus durch das vorgefertigte Loch der Matte. Danach setzen Sie das Nadelfeld auf den Haltestopfen und drehen diesen so lange, bis sie sich durch die versetzten Aussparungen ohne Druck auf den Haltestopfen aufsetzen lässt. Danach den Haltestopfen mit einer kleinen Münze im Uhrzeigersinn drehen, bis Nadelfeld und Haltestopfen fixiert sind. Bei der Demontage gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor. Auf Anforderung per Mail senden wir Ihnen gerne eine Skizze zu.
  • Die Matte selbst wird geliefert in einer Plastiktasche, was den Transport ohne Gefahr der Beschädigung der Nadelspitzen ermöglicht.
  • Die Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte ist klein und handlich, auch ideal auf Reisen.
Weiterführende Links zu "Zhencidian Akupunkturmatte"
Unser Kommentar zu "Zhencidian Akupunkturmatte"
Kommentar zur Akupunkturmatte
Die Anwendung der Akupunktur-Matte Zhencidian ®/Nadelreizmatte ist denkbar einfach: Legen Sie... mehr

Die Anwendung der Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte ist denkbar einfach: Legen Sie die Aku­punk­tur-Matte auf eine Unterlage (z.B. Bett oder Liege) und legen Sie sich, möglichst mit der nackten Haut dann mit der Stel­le auf die Matte, die Sie behandeln möchten. Bleiben Sie ruhig und unverändert auf der Matte liegen.

Die empfohlene Dauer der Anwendung hängt von der individuellen Ver­träg­lichkeit ab. Dabei ist ein direkter Haut­kontakt mit den Nadeln erforderlich. Bei Anwendungen im Bereich der Halswirbelsäule ist es sinnvoll, ein gerolltes Handtuch oder ein Kissen unter die Akupunktur-Matte Zhencidian® zu legen, damit der therapeutisch unverzichtbare Nadel-Haut-Kontakt gewährleistet ist.

Achtung: Bei den ersten zwei bis drei An­wen­dungen der Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte kann es im Bereich der Aufliegefläche zu ­einem unangenehmen Druckgefühl durch die Na­delspitzen kom­men, das gewöhnungs­be­dürftig ist und unterschiedlich stark empfun­den wird. Es ver­schwin­det je­doch nach kurzer Zeit von selbst und weicht einem wunderbaren Wär­me­gefühl. Dieses ist – ebenso wie die eintretende Hautrötung – er­wünscht, Be­standteil der thera­peu­ti­schen Wir­kung und leitet die wichtige Ent­spannungsphase ein.

Anordnung und Zahl der Nadelfelder sind beliebig variierbar. Generell gilt: Je mehr Nadelfel­der die Aufliegefläche enthält, desto intensiver ist die therapeutische Wir­kung. Wem der Reiz beim ersten Drauflegen zu stark ist, sollte ein T-Shirt anziehen. Selbstverständlich können Sie sich auch län­ger als die angegebenen Zeiten auf die Akupunktur-Matte Zhencidian® legen, ohne daß dies negative Folgen oder gar Nebenwirkungen hätte.

Aus Erfahrungsberichten von Uni-Kliniken, Krankenhäusern und privaten Anwendern geht hervor, dass die Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte bei einigen Beschwerden Linderung bzw. Erleichterung und körperliche Entspannung bringen kann, so zum Beispiel bei:

  • Perfekte Entspannung durch Meditation
  • Nacken- und Rückenbeschwerden, besonders im HWS-Bereich. Die Akupunktur-Matte Zhencidian® kann schon durch einfaches Drauflegen der betreffenden Körperpartie eine wesentliche Erleichterung bringen.
  • Empfindung einer tiefen Entspannung, Steigerung des Wohlgefühls. Die Akupunktur-Matte Zhencidian® kann schon durch einfaches Drauflegen mit dem Rücken eine wesentliche Erleichterung bringen.

Aber auch bei nachstehenden Problemen kann die Matte, nach Aussagen von vielen Anwendern, teilweise helfen:

  • Muskelprobleme, besonders bei Sportlern. Muskelkater, allgemeine Muskelverspannungen oder lokalisierte Muskelverhärtungen – fast jeder Sportler kennt die unangenehmen Folgen allzu intensiver sportlicher Betätigung. Ursache ist eine Überbeanspruchung einzelner Muskelpartien, vor allem nach einer längeren Trainigspause oder einem besonders kräfteraubenden Wettkampf. Während Profisportler zur Behandlung der überanstrengten Muskelpartien professionelle Masseure zur Verfügung stehen, bleiben Freizeitsportler in der Regel mit ihren Beschwerden allein. Nach Aussage von Sportlern, aber nicht wissenschaftlich erwiesen, kann die Akupunktur/Nadelreiz-Matte Zhencidian® durch einfaches Drauflegen der entsprechenden Körperpartien Erleichterung bringen.
  • Schlafstörungen, Probleme beim Einschlafen.  Die Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte kann schon durch einfaches Drauflegen mit dem Rücken eine wesentliche Entspannung bringen, so das Sie wahrscheinlich besser und ruhiger schlafen können. Sie können auch bedenkenlos auf der Matte einschlafen.

Gegenanzeigen

Von einer Benutzung der Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte wird abgeraten bei akuten Hauterkran­kun­gen (z.B. Neurodermitis, Psoriasis und Akne), akuten Hautreizungen (z.B. Son­nen­brand) oder akuten Entzündungszuständen der Haut. Hautunebenheiten wie etwa Mut­termale, Warzen oder Blutschwämmchen sollten auf der Aufliege­flä­che wegen ei­nes möglichen Blutungsrisi­kos (vor allem bei Patienten mit blutverdün­nenden Me­di­kamenten) aus­gespart wer­den: Hierzu entweder die entsprechenden Nadelfelder von der Folie entfernen oder mit Watte, Gaze oder einem Tuch abdecken.

Nebenwirkungen

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Wichtig

Durch Anwendung der Akupunktur-Matte Zhencidian®/Nadelreizmatte lassen sich Krankheits­ursa­chen nicht beheben, wohl aber die daraus resultierenden Beschwerden lindern oder sogar be­sei­ti­gen. Insofern ersetzt die Akupunktur-Matte Zhencidian® weder einen Arztbesuch zur Abklä­rung even­­tuell vor­han­dener und behandlungspflichtiger Grunderkran­kun­gen noch spe­­ziel­­le Übun­gen zur Stär­kung der Rücken- und Bauchmuskulatur oder die Ein­nah­me/An­wendung von Arznei­mitteln bzw. me­dizinischen Produkten, die vom Arzt ver­schrie­­­ben wurden.

 

Aus hygienischen Gründen sollte die Akupunktur-Matte Zhencidian® immer nur von einer Person benutzt werden. Zur Reinigung und Desinfektion reichen normale Wasch- oder Spül­mittel aus.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zhencidian Akupunkturmatte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.